Praktisches Glockenseminar am 10. September 2022 in Braunschweig

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Glockenkunde

Geheimnis Glockenklang – Was Glocken uns vermitteln

Es geht wieder an sonst verschlossene Orte. Das erfolgreiche Glockenseminar in Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Braunschweig startet bereits in das neunte Jahr!

Seit über tausend Jahren prägen Glocken die Klangsilhouette des abendländischen Europas. Trotz dieser Präsenz sind sie dennoch weitgehend unbekannte Instrumente, die sich jedoch in jüngster Zeit eines wachsenden Erkundungsinteresses erfreuen.

Gemeinsam mit dem Glockensachverständigen Sebastian Wamsiedler tauchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab in die Klangwelten eines faszinierenden Instrumentes. Schwerpunkt dieses Seminars bildet in diesem Jahr ein Teil des bekannten Braunschweiger Stadtgeläutes. Besucht werden sowohl die jüngsten als auch die ältesten Glocken des Stadtgeläutes. Die Teilnehmenden erfahren dabei etwas über Aufbau und Klang von Glocken, deren Historie und können die Glocken hautnah beim Läuten erleben.

Besichtigt werden die Geläute von St. Andreas, St. Martini und St. Michaelis. Das Seminar richtet sich vor allem an Kirchenführer/innen, ist aber auch offen für alle neuen Interessierten.
Trittsicheres Schuhwerk und Kleidung, die auch den Staub der Jahrhunderte verträgt sind dabei unabdingbar! Zudem ist eine körperliche Grundfitness zum Besteigen der Kirchtürme notwendig. In einer Kirche müssen ortsfeste Leitern bestiegen werden.

Termin: 10. September 2022, 14:00 – 18:00 Uhr

Treffpunkt: St. Andreaskirche Braunschweig, An der Andreaskirche 4, 38100 Braunschweig

Unkostenbeitrag: 10 €

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Daher wird eine rechtzeitige Anmeldung empfohlen bei: Evangelische Erwachsenenbildung Braunschweig