Klosterkirche Corvey - Nachguss der Bienenkorbglocke Cantabona 11. Jahrhundert

Guss einer Glocke nach den Regeln des Theophilus

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Glockenkunde, Neuigkeiten Glockenwelt

In seinem um 1125 entstandenen Werk Schedula diversarum artium (Drittes Buch, Kapitel LXXXIV, Vom Glockenguss) beschreibt der Mönch Theophilus unter anderem den Guß von in damaliger Zeit üblichen Glocken. Eines der ältesten erhaltenen Handschriftenexemplare dieser Schrift findet sich in der Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel in der kein geringerer als der damalige Bibliothekar Gotthold Ephraim […]

Klosterkirche Corvey - Nachguss der Bienenkorbglocke Cantabona 11. Jahrhundert

Bienenkorbglocken im Internet

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Glockenkunde

Viel gesammeltes Wissen findet man bislang nicht im Internet zum Thema Bienenkorbglocken. Daher empfiehlt sich immer noch das gute alte Bibliographieren zum Thema, da es in gedruckter Form doch einige Schriften zu finden gibt. Dennoch möchte ich an dieser Stelle darauf hinweisen, dass der Wikipedia Artikel zum Thema Bienenkorbglocken gerade in letzter Zeit an Umfang […]

Glocke Nr. II von Opperode – gegossen um 1200

St. Petri zu Opperode – Eines der ältesten Geläute Anhalts

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Glockengeläute

Vor einiger Zeit hat der Verfasser das Geläut der St. Petrikirche zu Ballenstedt-Opperode am Harzrand eingehend untersucht. Die Harzregion ist campanologisch vor allem durch seinen erhaltenen Reichtum an sehr alten Glocken bekannt. Die Petrikirche in Opperode verfügt über drei Glocken, wovon die jüngste im Jahre 1495 gegossen wurde. Insgesamt handelt es sich bei dem Geläut […]

Herzlichen Glückwunsch! 975 Jahre Lullusglocke

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Glockengeläute, Neuigkeiten Glockenwelt

Genau heute, am 24. Juni des Jahres 1038 wurde die älteste datierte Bronzeglocke Deutschlands gegossen. Die berühmte Lullusglocke befindet sich im Katharinenturm der Stiftsruine Bad Hersfeld und wird immer noch geläutet. So wird sie sicherlich auch heute zu ihrem großen Jubiläum erklingen. Die große Bienenkorbglocke bringt eine Masse von circa 1.000 kg auf die Waage und […]

Merseburger Dom

Klangdokumentation des Merseburger Domgeläutes

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Glockengeläute, Neuigkeiten Glockenwelt

Mit freundlicher Unterstützung der Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz konnte der Verfasser vor wenigen Tagen das Merseburger Domgeläut für eine klangliche Präsentation beim Deutschen Glockenmuseum gründlich erfassen. Das Geläut des Domes ist kulturgeschichtlich und musikalisch von national sehr hoher Bedeutung, vereint es doch Glocken aus sieben Jahrhunderten. Die wohl berühmteste […]