NDR Aktion Unsere Glocken im Norden

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Neuigkeiten Glockenwelt

Der Radiosender NDR Kultur führt in diesem Jahr seine Aktion Unsere Glocken im Norden fort. Ziel ist es, die Bedeutung der Glocken in Norddeutschland mit ihrer Geschichte, ihrem Klang und ihrer Umgebung zu würdigen. Dazu erklingen vier Wochen lang ausgewählte Geläute mit kurzen Interviews und Beschreibungen im morgendlichen Programm des Senders. Die Zuhörer haben jeweils in der Vorwoche die Möglichkeit abzustimmen, welche Geläute erklingen sollen. Ab dem 27. Februar erklingen montags bis freitags für vier Wochen norddeutsche Geläute im Radio, die Abstimmung für die erste Woche hat bereits begonnen. In diesem Jahr werden die Glocken dreimal täglich zu hören sein. Um 7:10 Uhr wird nur der Klang der Glocken ausgestrahlt, um 11:40 Uhr gibt es hingegen einen längeren Beitrag zum Geläut, indem auch Informationen zum Geläut erzählt werden. Am Nachmittag wird der Beitrag noch einmal zu einer nicht festgelegten Sendezeit wiederholt.
Eine lobenswerte Aktion des NDR, auch wenn sich hier und dort Fehler finden lassen und die beschreibenden Texte teilweise keinerlei Informationen zu den Glocken liefern. Bedauerlich hingegen sind manch vorgestellte Tonaufnahmen, die dem Archiv des NDR entnommen wurden – für die Aktion wurden auch neue Aufnahmen angefertigt – und nicht den aktuellen Zustand des jeweiligen Geläutes repräsentieren, vor allem dann, wenn ein Geläut in den letzten Jahren beispielsweise durch Zugüsse ergänzt wurde oder durch Ausbau von Glocken so nicht mehr zu hören ist.