Merseburger Dom

Klangdokumentation des Merseburger Domgeläutes

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Glockengeläute, Neuigkeiten Glockenwelt
Merseburger Dom
Merseburger Dom

Mit freundlicher Unterstützung der Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz konnte der Verfasser vor wenigen Tagen das Merseburger Domgeläut für eine klangliche Präsentation beim Deutschen Glockenmuseum gründlich erfassen. Das Geläut des Domes ist kulturgeschichtlich und musikalisch von national sehr hoher Bedeutung, vereint es doch Glocken aus sieben Jahrhunderten. Die wohl berühmteste Domglocke ist die um 1180 gegossene 2t schwere Clinsa, die im Jahre 2001 erstmals wieder nach ca. 90 Jahren erklingen konnte. Insgesamt verfügt das Merseburger Domgeläut über acht Läuteglocken und zwei Uhrschlagglocken, darunter Bienenkorb- und Zuckerhutglocken. Allen, die zum Gelingen dieses Projektes beigetragen haben, sei herzlich gedankt.