Größte Glocke Norddeutschlands erklingt seit anderthalb Jahren erstmals wieder

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Glockengeläute, Glockentechnik, Neuigkeiten Glockenwelt

Am 4. Juli 2014 war es geschehen. Der Klöppel der Christus- und Friedensglocke der Marktkirche Hannover brach und brachte die größte Glocke Norddeutschlands mit einem Gewicht von 10.360 kg zum Schweigen.

Heute Vormittag wurde nun der neu berechnete und geschmiedete Klöppel geliefert und in den Turm aufgezogen. Nach der Montage und Intonation wird die Glocke solistisch erstmals wieder nach anderthalb Jahren am Karfreitag zu hören sein, dann aber auch gleich zweimal, zum Vor- und Hauptläuten des Gottesdienstes.

 

Anlieferung des neuen Klöppels an der Marktkirche Hannover
Anlieferung des neuen Klöppels an der Marktkirche Hannover

 

Kloeppel-Marktkirche-Hannover-02

 

Kloeppel-Marktkirche-Hannover-03

 

Der neue Klöppel liegt zum Einbau in der Glockenstube bereit.
Der neue Klöppel liegt zum Einbau in der Glockenstube bereit.

 

Im nachstehenden Video des Verfassers sehen und Hören Sie die Christus- und Friedensglocke mit dem alten Klöppel.