Glockenseminar in Wolfenbüttel am 20. Mai 2017

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Glockengeläute, Glockenkunde, Neuigkeiten Glockenwelt

Update vom 24. Mai 2017:

Aufgrund der positiven Resonanz der Teilnehmer wird das beliebte Seminar auch 2018 wieder stattfinden, dann in Goslar. Termin wird Samstag, der 26. Mai 2018 sein. Neben der Entwicklungsgeschichte der Glocke stehen dann insbesondere Läutekultur sowie kunstgeschichtliche und musikalische Aspekte im Fokus des Seminars.

Samstag, den 20. Mai 2017: Geheimnis Glockenklang IV – was Glocken uns vermitteln
Ort: Wolfenbüttel, Treffpunkt St. Trinitatis-Kirche
Zeit: 14:00 bis 18:00 Uhr
Veranstalter: Evangelische Erwachsenenbildung Braunschweig

Seit über tausend Jahren prägen Glocken die Klangsilhouette des abendländischen Europas. Trotz dieser Präsenz sind sie dennoch weitgehend unbekannte Instrumente, die sich jedoch in jüngster Zeit eines wachsenden Erkundungsinteresses erfreuen.

Das erfolgreiche Glockenseminar geht bereits in die vierte Runde! Zu Beginn des Seminars wird es gemeinsam mit dem Campanologen und Glockensachverständigen Sebastian Wamsiedler einen ca. 2-stündigen Erkundungsgang zu den Glocken der St. Trinitatis-Kirche, der Hauptkirche Beatae Mariae Virginis sowie der St. Johannis-Kirche in Wolfenbüttel geben (inkl. Läutevorführung). Trittsicheres Schuhwerk ist dabei unabdingbar!

Im Anschluss daran gibt Sebastian Wamsiedler vertiefende Informationen zur Vielschichtigkeit des alten Kulturinstruments „Glocke“ und Möglichkeiten, die während des Erkundungsgangs aufgetauchten Fragen zu bearbeiten.

Das Seminar richtet sich vor allem an KirchenführerInnen, ist aber auch offen für alle Interessierten.

Die unbedingte Voranmeldung erfolgt über die Evangelische Erwachsenenbildung Braunschweig.

Geschäftsstelle der Evangelischen Erwachsenenbildung Braunschweig
Dietrich-Bonhoeffer-Str. 1
38300 Wolfenbüttel
Tel. (0 53 31) 8 02 – 543
EEB.Braunschweig@evlka.de