Glocken von 1506 im Braunschweiger Dom

Fortsetzungsseminar Geheimnis Glockenklang – was Glocken uns vermitteln Teil 2

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Glockenkunde, Neuigkeiten Glockenwelt
Glocken von 1506 im Braunschweiger Dom
Glocken von 1506 im Braunschweiger Dom

Aufgrund der sehr guten Resonanz und Beteiligung beim ersten Seminar, findet am Samstag, den 21. März das Folgeseminar mit dem Titel Geheimnis Glockenklang II – Was Glocken uns vermitteln in Kooperation mit der Evangelischen Erwachsenenbildung Braunschweig statt.

Der Ausschreibungstext lautet:
Seit über tausend Jahren prägen Glocken die Klangsilhouette des abendländischen Europas. Trotz dieser Präsenz sind sie dennoch weitgehend unbekannte Instrumente, die sich jedoch in jüngster Zeit eines wachsenden Erkundungsinteresses erfreuen. Zu Beginn des Seminars wird es gemeinsam mit dem Campanologen und Glockensachverständigen Sebastian Wamsiedler einen etwa zweistündigen Erkundungsgang zu begehbaren Glocken und Türmen geben. Trittsicheres Schuhwerk ist dabei unabdingbar!
Im Anschluss daran gibt Herr Wamsiedler vertiefende Informationen zur Vielschichtigkeit dieses alten Kulturinstruments und beantwortet Fragen, die während des Erkundungsgangs aufgetaucht sind.
Das Seminar, das sich vor allem an KirchenführerInnen richtet, knüpft an das September-Seminar 2014 an, ist aber auch offen für alle neuen Interessierten.

Im Einzelnen werden u.a. folgende Themen behandelt:

  • Die Entwicklungsgeschichte der Glocke
  • Wie wird eine Glocke hergestellt?
  • Welche liturgischen Funktionen hat einen Glocke in der Kirche?
  • Die Glocke und ihr Umfeld
  • Sicherheit im Glockenturm
  • Der Klangaufbau einer Glocke
  • Kunst auf der Glocke: Die Glockenzier und ihre Bedeutung
  • Inschriften auf der Glocke: Sinn, Bedeutung, Entschlüsselung
  • Aus welchen Werkstoffen bestehen Glocken?
  • Was sollte man als KirchenführerIn über die eigenen Glocken wissen?

Preis
8,00 EUR pro Person

Zeit und Ort
Das Seminar findet am Samstag, den 21. März 2015 von 14:00 bis 18:00 Uhr in Braunschweig statt. Beginn der Veranstaltung ist in der St. Magnikirche (Hinter der Magnikirche, 38100 Braunschweig).

Anmeldung
Eine Anmeldung ist ab sofort über die Internetseite der Evangelischen Erwachsenenbildung Braunschweig sowie über die Geschäftsstelle möglich.
Evangelische Erwachsenenbildung Braunschweig
Dietrich-Bonhoeffer-Str. 1
38300 Wolfenbüttel
Tel. (0 53 31) 8 02 – 543
Fax (0 53 31) 8 02 – 714
EEB.Braunschweig@evlka.de
Am besten erreichbar Montag bis Freitag von 8:30 bis 11:30 Uhr